previous arrow
next arrow
previous arrownext arrow
Slider

Stadtführung
Ho Chi Minh City (Saigon)



Diese Tour durch Saigon steht ganz in Ihrem eigenen Zeichen: Sie bestimmen, welche Orte Sie mehr oder weniger gut kennenlernen möchten. Natürlich stehen Ihnen dabei die Kenntnisse des einheimischen Führers uneingeschränkt zur Verfügung. Sie werden staunen.

Highlights

  • Erleben Sie den einzigartigen Flair der geschichtsträchtigen Stadt.
  • Erhalten Sie eine persönliche Vorstellung der Sehenswürdigkeiten.
  • Erleben Sie das Leben auf einem lokalen vietnamesischen Markt.
  • Werden Sie zum Experten vietnamesischer Geschichte.
  • Machen Sie sich mit der Architektur der Kolonialzeit vertraut.

Beschreibung




«Ihr Einheimischer Führer bringt Sie auf der Tour jedoch auch an die weniger bekannten (aber damit nicht weniger sehenswerten!) Orte.»

Ihre fussläufige Tour durch Saigon beginnt vor der Statue des Burning Monk. Hier sammeln Sie Ihre ersten Eindrücke über die reiche und faszinierende Geschichte hinter den meisten Sehenswürdigkeiten der Stadt. Da es sich um eine private Tour handelt, geht es genau so weiter, wie Sie es sich gewünscht haben.

Sie gehen gemütlich vorbei an allen berühmten und bekannten Sehenswürdigkeiten, und werden gleichzeitig mit genug Wissen und Fakten versorgt, um sich ein eigenes Bild vom gezeigten und dessen Geschichte machen zu können. In der Ausstellung für militärische Ausrüstung bekommen Sie eine gute Anleitung und einen Überblick, um die Stadt in der Gegenwart auch mit dem nötigen historischen Kontext sehen und wahrnehmen zu können. Sie erleben den Wiedervereinigungs- bzw. Unabhängigkeitspalast und sammeln so visuelle Eindrücke davon, wie der vietnamesische Präsident zur Zeit des Krieges mit den USA gehaust, gelebt, und auch gearbeitet hat. Im Bet Cafe, einem Park, verkaufen zahlreiche Strassenhändler Snacks und Kaffee. Die ideale Gelegenheit, schon einmal bei einer kleinen Stärkung die bisherige Tour zu reflektieren! Die in den späten 1880er Jahren erbaute Nachbildung des Notre Dame ist nicht nur ein Symbol von Saigon, sondern auch von seiner französischen Besetzung. Die Kirche ist eines der wenigen Überbleibsel der katholischen Religion in dem weitgehend vom Buddhismus geprägten Vietnam. Ein weiteres Beispiel französischer Architektur ist das Central Post Office, ebenfalls aus dem späten 19. Jahrhundert.

Ihr Einheimischer Führer bringt Sie auf der Tour jedoch auch an die weniger bekannten (aber damit nicht weniger sehenswerten!) Orte. Die Nquyen Hue Street zum Beispiel ist eine der schönsten Strassen der Stadt. Der alte Markt bietet das ganz besondere Saigon-Erlebnis: Sie können nicht nur feilschen und handeln, sondern auch das Leben und die Realität der Einwohner ganz eigenständig und ungefiltert wahrnehmen. Als Highlight endet die Tour hier, was Ihnen die Möglichkeit gibt, den Markt noch weiter eigenständig zu erkunden. Auch für die Rückreise erhalten Sie natürlich Tipps des Führers.


Mehr Ho Chi Minh Stadt gibt es hier:


Top